21. Juni 2019
1,9% Kohlenstoff, 67Hrc, feinstes Gefüge und bestes MAterial für hervorragende Klingen. Als einer der wenigen Weltweit schmelze ich meinen eigenen Wootz (Tiegelstahl) für meine höchstklassigen Messer. Dieser Stahl ist seit Jahrhunderten bekannt für seine überdurchschnittliche Leistung und auch heute noch eins der besten Materialien für Klingen. für nähere infos schreiben sie mir .
02. April 2019
Eine neue Schmelze von 6,5Kg Wootz ist fertig. in Zukunft werde ich für meine Messer fast nur noch meine eigenen geschmolzenen Stähle verwenden, da ich jeden Stahl genau für seine Aufgaben schmelzen kann.
10. März 2019
Eines der wohl spannendsten kapitel eines Messerschmiedes ist die Herstellung seines eigenen Stahls unter vollkommener Kontrolle. Das können Weltweit nur sehr wenige und noch weniger sind Messerschmiede. Ich hab es Mir zur Aufgabe gemacht Stahl so weit es geht zu erforschen und meinen eigenen, immer auf die jeweilige Aufgabe zugeschnittenen, stahl herzustellen. wootz bzw Tiegelstahl ist ein hochreines Material das unter völligem Ausschluss von Sauerstoff im Tiegel erschmolzen wird, dieser...
25. Februar 2019
Der Kuchen ist aus dem Tiegel entnommen worden und wird nun im Ofen diffusionsgeglüht.
24. Februar 2019
Wootz ist Tiegelstahl und in seiner Herstellung aufwändig. Heute haben wir einen neuen König/Kuchen wootz erschmolzen. Mit 1,6%C wird dies ein fantastisches Material für klingen mit feinsten Schneideigenschaften.
04. Januar 2019
lisakki Järvenpää ist wohl einer der bedeutendsten Meister , der finnischen Messerwelt. Er ist massgeblich an der Entwicklung und Weiterentwicklung des “Kauhava Puukko“ beteiligt gewesen. Dieses Kauhava Puukko ist eines seiner früheren werke gewesen und deswegen für mich besonders reizvoll.
02. Januar 2019
Probeätzung einer wirklich besonderen Mischung. Der Schneidkern besteht aus Wootz ( Tiegelstahl/echter Damast), dann kommt eine Diffusionssperre aus Nickel, gefolgt von zwei Aussenlagen aus Rennstahl. Diese sind erschmolzen aus archäologischen Funden aus dem Mittelalter bis zur Römerzeit. Eine solche Kombination ist weltweit einzigartig und nur mit grösstem Aufwand herzustellen.